09
Sep

0
Lonely Lion

Könnten Sie die “Löwen” überzeugen?

Fragen Sie sich auch manchmal, wie Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zum Überflieger machen können?
Ähnlich wie es die Unternehmer in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ gemacht haben?

 

Wie stehen Sie zu sich selbst? Wie stehen Sie zu dem, was Sie tun?
Den drei Jungunternehmern in der Fernsehshow war es von der Nasenspitze abzulesen, wie sie zu ihrer Sache stehen. Das Funkeln in den Augen, als sie die besagten Handtücher präsentierten. Ihr klarer und präziser sprachlicher Ausdruck. Die ganze Körpersprache signalisierte: Ja, wir finden unser Produkt genial und wir stehen voll und ganz für unsere Sache ein!

Wie steht es um Ihre Einstellung? Sind Sie wirklich absolut überzeugt von Ihrem Produkt oder Ihrer Arbeit? Man wird es Ihnen ansehen! Auch Sie strahlen es aus. Im Verkaufsgespräch laufen die meisten Dinge überwiegend unterbewusst ab. Sie wissen ja: Alles ist Energie. Deshalb legen wir Ihnen ans Herz, sich über die folgenden Punkte ernsthaft Gedanken zu machen:

 

  1. Wie stehen Sie zu sich selbst? Sind Sie mit sich im Reinen?
  2. Was können Sie jeden Tag tun, um sich selbst und Ihre eigenen Batterien aufzuladen?
  3. Was denken Sie selbst über das, was Sie anbieten?
  4. Würden Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung Ihrem besten Freund, Ihrer Mutter oder Ihrem Bruder empfehlen?

 

Ihre mentale Stärke ist das A und O – nicht nur beim Verkaufen, sondern in allen Lebenslagen!

 

 

Bieten Sie den Nutzern Ihres Produktes/ Ihrer Dienstleistung einen extremen Mehrwert?

Die Jungunternehmer überraschten die „Löwen“ während der Produktpräsentation immer wieder mit einem extremen Mehrwert, denn ihr Handtuch ist anders als alle anderen. Für den Benutzer sei es leichter, praktischer und hygienischer im Fitness-Studio mit genau diesem Handtuch zu trainieren.

Auch Apple-Gründer Steve Jobs wollte mit den ersten MAC’s einen Computer für „Jedermann“ schaffen. Das hat er erreicht, indem er eine Benutzeroberfläche geschaffen hat, die auch für Nicht-Computer-Freaks verständlich und zugänglich war – sprich: Er hat einen extremen Mehrwert geschaffen, indem er es dem auch einem Laien möglich machte, einen Computer zu nutzen. Das Gleiche erreichte er später mit den ersten Smart-Phones. Er hat das Rad nicht neu erfunden. Nein! Er hat lediglich die Bedienung verbessert und erleichtert. Das ist der extreme Mehrnutzen und letztendlich das Erfolgsgeheimnis von Apple.

Wir fassen also zusammen: Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung sollte Ihrem Kunden mindestens einen extremen Mehrwert liefern! Welchen Mehrwert hat Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung? Vielleicht kommen Sie nicht gleich drauf. Dann überlegen Sie doch einmal welche Probleme Ihr Kunde durch den Kauf Ihres Produkts nicht mehr hat. Was fällt ihm leichter? Welche Schwierigkeiten hat der Nutzer durch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht mehr? Je detaillierter Sie den Mehrnutzen Ihres Produktes herausstellen umso einfacher wird es Ihnen fallen, das Produkt an den Mann/die Frau zu bringen.

Gute Verkäufer(innen) bleiben nie stehen! Unternehmer(innen), die wirklich Erfolg haben möchten entwickeln sich ständig weiter! Hören Sie nie auf zu lernen und verfolgen Sie stetig Ihre Ziele – mit Spaß, Freude und Leichtigkeit.

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten! Zapfen Sie Wissen an und starten Sie durch.

 

 

 

 

No Comments

Reply

Gratis Erfolgsnewsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)